Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
adorno
[...] Soziologie [...] muß die Einsicht in die Gesellschaft sein, in das Wesentliche der Gesellschaft, Einsicht in das, was ist, aber in einem solchen Sinn, daß diese Einsicht kritisch ist, indem sie das, was gesellschaftlich "der Fall ist", wie Wittgenstein gesagt haben würde, an dem mißt, was es selbst zu sein beansprucht, um in diesem Widerspruch zugleich die Potentiale, die Möglichkeiten einer Veränderung der gesellschaftlichen Gesamtverfassung aufzuspüren.
— Theodor W. Adorno; Einleitung in die Soziologie II. Vorlesung (Seite 31 Mitte im Suhrkamp Taschenbuch)
Reposted fromYarrick Yarrick

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl